Alte Freundschaft zweier AG's wieder aufgefrischt

Arbeitsgemeinschaften

„Wir freuen uns, euch zu sehen“ – „Wir haben uns sehr gefreut, euch wieder gesehen zu haben“. Zwischen diesen beiden Feststellungen der Vorsitzenden Klaus Butt und Bruno-Heinz Weber liegt ein unterhaltsamer, bildungspolitischer Nachmittag. Die beiden Arbeitsgemeinschaften 60plus aus Oerlinghausen und Ennigerloh trafen sich zum 14. Male. Diese Treffen haben also schon Tradition und gehen auf eine Anregung des ehemaligen Stadtkämmerers Berthold Lülf zurück, der heute Bürgermeister in Ennigerloh ist. Der erste Höhepunkt des Tages war die Stadtführung mit Frau Müller vom Stadtmarketing, die an der Alexanderkirche aus dem 9. Jahrhundert begann. Weiter ging es zum Stadtbrunnen, der ehemaligen Synagoge, dem ehemaligen Brauhaus mit den alten Gewölben und zum Weberpark. Hier haben die durch die Textilmanufaktur reich gewordenen Industriellen des 1900 Jahrhunderts ihre Villen gebaut und gelebt. Das Weberhaus mit dem anspruchsvollen Ambiente wird heute für Trauungen und Veranstaltungen von den Oerlinghausener Bürger genutzt.

Im Anschluss gab es im AWO-Seniorenzentrum Müllerburg für alle Teilnehmer Kaffee und Kuchen in gemütlicher Runde. Nach der Stärkung zeigte die Hausleiterin Frau Plass den interessierten Ennigerlohern das Haus und die Anlagen.

„Wir haben uns bei euch wieder sehr wohl gefühlt“, meinte Klaus Butt zum Abschluss. Im kommenden Jahr werden die AG Ennigerloh 20 Jahre und die gemeinsame Partnerschaft 15 Jahre alt, so dass  beide Arbeitsgemeinschaften besonderen Grund zum freudigen Wiedersehen haben. Nach vielen Gesprächen mit den Oerlinghausener Gastgebern und einem Imbiss fuhren die Teilnehmer mit vielen neuen Eindrücken zufrieden nach Ennigerloh zurück.

 
 
 

Webmaster

WebsoziCMS 3.9.9 - 587103 -

Downloads

Wahlprogramm

Wahlprogramm 2020 - 2025

 

News-Ticker

30.11.2020 18:25
Wir greifen entschlossen in den Fleischfabriken durch
Das Arbeitsschutzkontrollgesetz steht. Es adressiert in einmaliger Art und Weise die Verantwortung an die Inhaber der Fleischfabriken und sorgt durch Kontrollen für die Einhaltung der Vorschriften.  Die Regierungsfraktionen haben sich inhaltlich auf ein Arbeitsschutzkontrollgesetz und einen Zeitplan für die parlamentarischen Beratungen verständigt. Das Gesetz wird noch Mitte Dezember in 2./3. Lesung im Bundestag beraten. Die

30.11.2020 18:24
Humanitäre Hilfe aufgestockt
Die Leistungen für die Humanitäre Hilfe wurden um 170 Millionen auf insgesamt 2,11 Milliarden Euro aufgestockt. Ein wichtiges Signal in schwierigen Zeiten, findet Frank Schwabe. „Ich begrüße das Ergebnis der Bereinigungssitzung zum Bundeshaushalt 2021, in der die Leistungen für die Humanitäre Hilfe um 170 Millionen auf insgesamt 2,11 Milliarden Euro aufgestockt wurden. Dies ist ein

30.11.2020 18:22
Bulgarien darf Nordmazedonien den EU-Beitritt nicht verbauen
Die bulgarische Regierung verhindert wegen historischer Streitigkeiten weiter den Start der EU-Beitrittsverhandlungen mit Nordmazedonien. Dabei erfüllt das Land alle Kriterien. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert Ministerpräsident Bojko Borrisow auf, seine Blockade zu beenden. „Die EU-Botschafter bekräftigten auf ihrem heutigen Treffen abermals die Hoffnung, sobald wie möglich die erste Beitrittskonferenz mit Nordmazedonien ausrichten zu können. Das Land erfüllt

Ein Service von websozis.info

 

Wir im Facebook

 

Lokalnachrichten

News, Informationen und mehr rund um Ennigerloh und unsere SPD.