Vortragsreihe "Einbruchschutz"

Arbeitsgemeinschaften

Auf Einladung der Gruppe 60plus der SPD Ennigerloh informierte Jürgen Gausebeck von der Kreispolizeibehörde Warendorf über das Thema „Sicherheit und Einbruchschutz“. Die wenigsten Einbrecher sind gut ausgebildete Profis und lassen sich durch einfache technische, aber gut sichtbare Sicherungen abschrecken. Besonders wichtig ist es den hinteren Bereich des Hauses, wie Terrassen, Kellerfenster und -türen im Auge zu behalten. Einbrecher kommen häufig tagsüber, wenn niemand zuhause ist und zur frühen Dämmerung, erläuterte Herr Gausebeck. Die Diebe vermeiden die Konfrontation. Dennoch sollte man sich ihnen nicht in den Weg stellen, vernünftiger ist es , 110 zu wählen. Auch ein wachsamer Nachbar ist sehr nützlich, der sich bemerkbar macht und unbekannte Personen anspricht.

Anhand von Fotos erläuterte der Referent die Arbeitsweise der Ganoven und die Möglichkeiten den Sicherheitsschutz am eigenen Haus zu verbessern. Diese Verbesserung des Einbruchsschutzes wird auch von der KfW finanziell gefördert. Des Weiteren steht die Polizei jederzeit zur kostenlosen persönlichen Beratung zur Verfügung.

 

Der Vorsitzende Klaus Butt dankte Herrn Gausebeck für die mit Beispielen gut vorgetragenen Informationen aus seinem Aufgabengebiet.

 
 

Webmaster

TV - Tipp

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 560103 -

Lokalnachrichten

News, Informationen und mehr rund um Ennigerloh und unsere SPD.

 

Wir im Facebook

 

SPD unterwegs

Jetzt gibt es die News des SPD Ortsvereins Ennigerloh als offizielle App fürs Smartphone! Alle Neuigkeiten, Fotos, Veranstaltungen und Termine landen so direkt in der Hosentasche.

offizielle App der SPD Ennigerloh
 

Flugblatt der Woche

Flugblatt der Woche  

Unter folgendem Link finden Sie eine Sammlung vergangener Flugblätter:

 

Wahlprogramm 2014 - 2020

Das Wahlprogramm der SPD Ennigerloh zur Kommunalwahl 2014 als Download:

 

News-Ticker

02.07.2020 16:35
Die Grundrente kommt! Respekt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Wer 33 Jahre lang in die Rentenkasse eingezahlt hat, hat künftig Anspruch auf die Grundrente, wenn ansonsten die Rente zu niedrig wäre. Auch Jahre, in denen die eigenen Kinder erzogen oder Angehörige

29.06.2020 16:36
Kinderbonus ist beschlossene Sache
Der Deutsche Bundestag hat heute den Kinderbonus zusammen mit weiteren Teilen des Konjunkturpaktes beschlossen. Vorbehaltlich der Zustimmung des Bundesrats werden im September 200 Euro und im Oktober 100 Euro automatisch zum Kindergeld ausgezahlt. In Kombination mit weiteren Maßnahmen wie zum Beispiel der Senkung der Mehrwertsteuer und dem erhöhten Entlastungsbetrag für Alleinerziehende werden Familien spürbar mehr

27.06.2020 16:21
Ausbildungsplatzoffensive für den Öffentlichen Dienst
Um die besten Köpfe für den Öffentlichen Dienst zu gewinnen, muss der Bund als Arbeitgeber noch attraktiver werden. Die SPD-Fraktion fordert eine Ausbildungsplatzoffensive für den Öffentlichen Dienst. Insbesondere das Bundesinnenministerium und das Bundesverteidigungsministerium sind hier gefragt. „Altersbedingte Abgänge und unzureichende Ausbildungskapazitäten sorgen im Öffentlichen Dienst für große Herausforderungen. Sie müssen gemeistert werden, wenn wir die

Ein Service von websozis.info