Bürgermeisterkandidat

 

 

Liebe Ennigerloherinnen und Ennigerloher,

in wenigen Tage findet die Kommunalwahl statt und neben dem Stadtrat dürfen Sie Ihre Stimme auch abgeben für das Bürgermeisteramt.

Die SPD ist meine politische Heimat und das seit fast 25 Jhren. Als ich mich Mitte der 1990er Jahre entschlossen habe politisch aktiv zu werden, war für mich die SPD ohne Alternative und trotz einiger Irrungen und Wirrungen in den vergangenen Jahren ist sie dies bis heute geblieben. Insbesondere in Ennigerloh lebt die SPD die Grundprinzipien sozialdemokratischer Politik, wie ich sie verstehe: Wir arbeiten für die Menschen in der Stadt, haben einen hohen Anspruch an "soziale Gerechtigkeit" und verlieren auch die nicht aus den Augen, die aus unterschiedlichsten Gründen nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.

Mein SPD-Parteibuch hat allerdings vom ersten Tag meines Amtes als Bürgermeister keine Rolle gespielt: Ich war nie 'Parteisoldat', werde dies nie sein und bin vielmehr überparteilicher Bürgermeister für alle. Es geht mir um die Stadt Ennigerloh - nicht um parteipolitische Befindlichkeiten.

Eine starke SPD im Stadtrat ist jedoch ein wichtiges demokratisches Regulativ, damit Ennigerloh auch in den kommenden Jahren eine lebens- und liebenswerte Stadt mit Herz und Verstand bleibt.

Deshalb: Geben Sie Ihre Stimme der SPD Ennigerloh.

Ihr Berthold Lülf
Bürgermeister

 
 

Webmaster

WebsoziCMS 3.9.9 - 581738 -

Downloads

Wahlprogramm

Wahlprogramm 2020 - 2025

 

News-Ticker

26.10.2020 07:20
Thomas Oppermann
Thomas Oppermann, Vizepräsident des Deutschen Bundestages, ist mit nur 66 Jahren verstorben. Die SPD trauert um ihn und ist im Gedenken bei seiner Familie. Beitrag auf zdf.de

25.10.2020 23:30
Starkes Zeichen für die, die dieses Land durch die Krise tragen
Die Tarifeinigung im Öffentlichen Dienst ist für Fraktionsvizin Katja Mast ein starkes Zeichen für alle, die das Land durch die Krise tragen. Tarifpartnerschaft und Mitbestimmung wollen wir weiter stärken. „Es ist geübte Praxis, dass sich die Politik bei der Kommentierung von Ergebnissen bei Tarifverhandlungen zurück hält. Doch heute geht das nicht ganz. Denn: Es ist

22.10.2020 09:36
SPD-Wirtschaftsforum veröffentlicht Positionspapier zur Wirtschaftspolitik in den Ländern
Berlin, den 20. Oktober. Das Wirtschaftsforum der SPD e.V. hat heute das Positionspapier „Innovativ, zukunftsorientiert, nachhaltig – Best-Practice-Beispiele sozialdemokratischer Wirtschaftspolitik auf Länderebene“ veröffentlicht. Zu dessen UnterstützerInnen zählen hochrangige WirtschaftspolitikerInnen aller 16 Länder des Bundes.Im Fokus stehen Kernbereiche sozialdemokratischer Wirtschafts-, Industrie- und Arbeitspolitik, die auf gute Arbeitsplätze, Investitionen in Infrastruktur und Innovation und gleichwertige Lebensverhältnisse in allen Regionen

Ein Service von websozis.info

 

Wir im Facebook

 

Lokalnachrichten

News, Informationen und mehr rund um Ennigerloh und unsere SPD.