Herzlich willkommen

Henry Pforth, Kommissarischer VorsitzenderLiebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ich begrüße Sie herzlich auf der Homepage der SPD Ennigerloh. Gleichzeitig darf ich Sie auch auf unsere Facebookseite aufmerksam machen, die sie auch als App auf Ihr Smartphone installieren können. Wir hoffen, Ihnen hiermit ein attraktives Informationsangebot unterbreitet zu haben, durch das Sie sich über die politischen Ziele der SPD Ennigerloh informieren können. Bei Fragen und Anregungen können sie die angegebenen Kontaktadressen nutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Henry Pforth
Vorsitzender

 
 

Karsten Koch ist Mitglied der Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe. Kommunalpolitik Hilfen für Menschen mit Behinderung kosten Geld - Karsten Koch: „Kreis muss mit 6,37 Mio. Euro Mehrkosten rechnen"

Münster/Kreis Warendorf. Auf den Kreis Warendorf und damit auf die 13 Städte und Gemeinden kommen 2017 erhebliche Mehrbelastungen durch die Landschaftsumlage zu. Darauf weist der SPD-Politiker Karsten Koch hin, der seit 2009 Mitglied der Landschaftsversammlung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) hin.

Wie Koch mitteilt, habe der LWL mit der sogenannten Benehmensherstellung für den Haushalt des kommenden Jahres begonnen. Aufgrund erhöhter Fallkosten und Fallzahlen bei der Unterstützung von Menschen mit Behinderung sowie erheblicher Leistungsverbesserungen für behinderte Menschen und Demenzerkrankte steigen die Ausgaben des LWL so stark an, dass dieser den Hebesatz für die Landschaftsumlage um 1,15 Prozentpunkte auf dann 17,85 Prozent erhöhen muss.

Veröffentlicht von SPD-Kreisverband Warendorf am 26.08.2016

 

Allgemein Eckpunkte zur Gemeindefinanzierung: Erneut ein Rekordhoch

Ausgesprochen positiv beurteilen Annette Watermann-Krass, MdL, Bundestagsabgeordneter Bernhard Daldrup und Beckums Fraktionsvorsitzender Karsten Koch für die SPD-Kommunalpolitiker im Kreis die ersten Informationen zur Gemeindefinanzierung im kommenden Jahr.

Die Eckpunkte zum Gemeindefinanzierungsgesetz (GFG) 2017 sehen einer erneute Steigerung der Finanzausgleichmasse um 177 Millionen Euro vor. Das GFG erreicht mit 10,746 Milliarden Euro erneut ein Rekordhoch.

"Damit ist die Landesregierung auch weiterhin ein verlässlicher Partner der Kommunen und unterstützt sie nach Kräften bei der Konsolidierung der Haushalte“, erklärt Bernhard Daldrup,  "Mit den vorliegenden Eckpunkten erhalten die Kommunen eine zeitnahe Planungsgrundlage, um ihre Haushalte aufzustellen“, so Karsten Koch weiter. "Die finanzielle Konsolidierung der Kommunen in NRW und auch im Kreis Warendorf geht weiter, weil das Land seine Mehreinnahmen bei den Steuern ungeschmälert weitergibt", erklärt Annette Watermann-Krass. "Auch die Kommunen im Kreis profitieren davon."

Neben dem Land leistet auch der Bund starke Hilfen für die Kommunen. Man dürfe jetzt nicht nachlassen, damit die finanzielle Ausstattung der Städte und Gemeinden weiterhin verbessert wird.  „Auch die finanziellen Zusagen aus dem Bund müssen die Kommunen zeitnah erreichen, damit die vom Bund zugesagte Entlastung der Kommunen und die Unterstützung bei den Integrationskosten tatsächlich vor Ort ankommen“, erklärt Bernhard Daldrup abschließend.
 

Veröffentlicht von SPD-Kreisverband Warendorf am 15.07.2016

 

Allgemein Starke Initiative: Kraft mobilisiert 2 Mrd. für Schulen

Das Programm „Gute Schule 2020" ist eine großartige Initiative der Ministerpräsidentin, die damit den Kurs konsequent weiterverfolgt, Bildung zur Kernaufgabe ihrer Politik zu machen. In den kommenden vier Jahren sollen insgesamt zwei Milliarden Euro - also von 2017 an jedes Jahr 500 Millionen Euro - für die Renovierung von Gebäuden, Klassenzimmern und auch für den digitalen Aufbruch zur Schule 4.0 bereit stehen.

Schulen, Kitas und Einrichtungen der Erwachsenenbildung gehören seit langem zu den kommunalen Aufgabenbereichen mit den größten Investitionsbedarfen. Bundesweit beträgt der Investitionsstau der Kommunen rund 38 Mrd. Euro in diesen Bereichen, wie aus dem gerade veröffentlichten Kommunalpanel der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) hervorgeht.

Veröffentlicht von SPD-Kreisverband Warendorf am 06.07.2016

 

Allgemein Bernhard Daldrup und Annette Watermann Krass beim Projekt „Demokratie leben“

 

Einen persönlichen Eindruck von den vielfältigen Aktivitäten des Partnerschaftsprogramms „Demokratie leben – Eine Idee vom Glück“ haben sich jetzt der Bundestagsabgeordnete Bernhard Daldrup und seine Kollegin aus dem NRW-Landtag, Annette Watermann-Krass, im Ahlener Rathaus verschafft. Beide SPD-Politiker folgten einer Einladung von Stadt Ahlen, Arbeiterwohlfahrt und Bürgerzentrum Schuhfabrik, die in enger Kooperation und gefördert durch das Bundesfamilienministerium Maßnahmen im Bereich der Extremismusprävention anbieten. Insbesondere wird das zivile Engagement von Initiativen und Vereinen unterstützt, die sich für Demokratie und gegen Rassismus und Menschenfeindlichkeit einsetzen.

Veröffentlicht von SPD-Kreisverband Warendorf am 04.07.2016

 

Ratsfraktion Mehr Kinder in Ennigerloh!

In der gestrigen Sitzung (16.6.16) des SKSS Ausschusses wurden seitens der Verwaltung die aktuellen Planungen zum Umbau des Realschulgebäudes vorgestellt. Der Ausschuss beauftragte nach intensiver Diskussion den Rat der Stadt, in der kommenden Sitzung, eine Entscheidung zu treffen.
Die Planungen zum Umbau der heutigen Grundschule an der Ludgerusstr. verzögern sich allerdings noch. Dies ist nach Auskunft des Bürgermeisters zum einen in der Vielzahl der Bauprojekte in der Stadt begründet aber auch in der steigenden Schülerzahl in unserer Stadt. Nach derzeitigen Stand werden an der interkommunalen Gesamtschule die Jahrgangsstufen 5-7 demnach mit 4 anstatt 3 Parallelklassen geführt. Ebenso steigen die Schülerzahlen an den Grundschulen in den Ortsteilen. Diese erfreuliche Entwicklung muss ebenfalls in die Planungen integriert werden.

Veröffentlicht am 19.06.2016

 

Allgemein Erfolgreiche Aktion "Zeit zum Umtüten"

Veröffentlicht von SPD-Kreisverband Warendorf am 18.06.2016

 

Allgemein SPD Arbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt la?dt zum Infostand „Zeit zum Umtu?ten“ ein

Die Arbeitsgemeinschaft "Migration und Vielfalt" der SPD im Kreis Warendorf lädt am Freitag, 17. Juni 2016 von 9.30 - 12.30 Uhr zum Infostand am Dr. Paul-Rosenbaum-Platz ein. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Mit einer Umweltaktion will die SPD im Kreis Warendorf die Bürgerinnen und Bürger zu einem bewussteren Umgang mit Plastiktüten aufrufen. Das Ziel dabei ist, möglichst auf Plastiktüten zu verzichten.

„Mit diesem Infostand wollen wir auch Menschen mit Migrationshintergrund zu einem bewussteren Umgang mit Plastiktüten aufrufen und auf die Umweltschäden aufmerksam machen. „Zeit zum Umtüten“ so lautet unser Motto“, berichtet Ergül Aydemir, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt. Es werden Baumwolltaschen mit einem Informationsflyer verteilt, um zu einem regelmäßigen Einsatz von Mehrwegtaschen zu ermutigen. Weitere Aktionen sind noch geplant. 

Veröffentlicht von SPD-Kreisverband Warendorf am 14.06.2016

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

Webmaster

TV - Tipp

 

WebsoziCMS 3.3.9 - 198937 -

Lokalnachrichten

News, Informationen und mehr rund um Ennigerloh und unsere SPD.

 

Wir im Facebook

 

SPD unterwegs

Jetzt gibt es die News des SPD Ortsvereins Ennigerloh als offizielle App fürs Smartphone! Alle Neuigkeiten, Fotos, Veranstaltungen und Termine landen so direkt in der Hosentasche.

offizielle App der SPD Ennigerloh
 

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

31.08.2016, 18:30 Uhr
Sitzung Kreisvorstand
Ahlen, SPD-Büro, Roonstr. 1

13.09.2016, 10:00 Uhr
Sitzung 60plus Kreis WAF
Ahlen, Willy-Brandt-Haus

13.09.2016, 18:30 Uhr
Sitzung Kreisvorstand
Ahlen, SPD-Büro, Roonstr. 1

11.10.2016, 10:00 Uhr
Sitzung 60plus Kreis WAF
Ahlen, Willy-Brandt-Haus

Alle Termine

 

Flugblatt der Woche

Flugblatt der Woche  

Unter folgendem Link finden Sie eine Sammlung vergangener Flugblätter:

 

Wahlprogramm 2014 - 2020

Das Wahlprogramm der SPD Ennigerloh zur Kommunalwahl 2014 als Download: